Sonografie (Ultraschall-Untersuchung)

Die Sonografie ist ein vollkommen risikoloses bildgebendes Verfahren. Im Gegensatz zu Röntgen- oder CT-Untersuchungen, die mit Strahlen arbeiten, werden bei der Sonografie die Bilder mithilfe von Schallwellen erzeugt. Das Verfahren birgt daher keinerlei Nebenwirkungen oder Belastungen für den Patienten.

Es gibt verschiedene Arten von Ultraschallgeräten. Die modernsten und populärsten Ultraschalluntersuchungen sind die Duplexsonografie und die Dopplersonografie. Beide Verfahren bieten wir in der Neurologischen Klinik Sorpesee an, um beispielsweise den Blutstrom in den Arterien, die zum Gehirn führen, zu messen. Durch die Messung der Strömungsgeschwindigkeit können wir eventuelle Engstellen oder Verschlüsse in den Gefäßen entdecken, die Ursache für neurologische Störungen sein können.

    Die Neurologische Klinik Sorpesee ist Ihr Ansprechpartner!

    Diagnostik ist der erste Schritt zur optimalen Therapie.

    Aus diesem Grund ist eine frühzeitige Erkennung von Verengungen der Halsschlagadern unerlässlich, sodass frühzeitig entsprechende Schritte in die Wege geleitet werden können. In der Neurologischen Klinik Sorpesee in Sundern profitieren Sie von unseren modernen Geräten und bewährten Verfahren.

    Sie möchten sich beraten lassen oder haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gern. Wir freuen uns, wenn wir Sie bei uns in Sundern begrüßen dürfen.

    Melden Sie sich bei uns.

    Ob Patient, Angehöriger oder Einweiser – wir sind für Sie da.