Apparative Ausstattung

  • Hirnstrommessung (Elektroenzephalographiegerät (EEG)
  • Herzstromkurven- / Herzspannungskurven-Aufzeichnung (Elektrokardiogramm (EKG)
  • Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden (EMG, NLG, VEP, SEP, AEP)
  • Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z. B. Lymphknoten (Szintigraphiescanner / Gammakamera)
  • Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen (Computertomograph (CT)
  • Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich (Positronenemissionstomograph (PET) / PET-CT)
  • Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder (Kernspintomograph, Magnetresonanztomograph (MRT)
  • Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens (Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT-CT)
  • Ultraschall (Carotis-Doppler (Dopplersonographie)

    Sind Sie auf der Suche nach einer neurologischen Fachklinik?

    Wenn Sie bei uns stationär aufgenommen werden, führen wir mit Ihnen ein Erstgespräch durch, erheben dabei den individuellen Pflegebedarf und dokumentieren parallel in Ihrer elektronisch gesteuerten Patientenakte. Bei diesem Gespräch ist uns auch die Anwesenheit Ihrer Angehörigen willkommen und hilfreich.

    Melden Sie sich bei uns.

    Ob Patient, Angehöriger oder Einweiser – wir sind für Sie da.